9. November 2006

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.
Lao-tse (4. Jahrhundert v.Chr.)

weltkarte.jpg (284654 Byte)

Bei mir beginnt sie mit dem Besteigen der Lufthansa-Maschine von Düsseldorf nach Wien um 07:25 Uhr.

FLUGINFOS

Dort geht es dann "richtig" los...

9.35 Uhr ... bis Wien hab ich's schon mal geschafft...

Schneller Abschied von Christian im Nieselregen. Hoffentlich hattest Du (Chris) keinen Stau auf dem Weg nach Erftstadt. Ich hatte einen Stau auf der Rollbahn...Erst mit einer halben Stunde Verspätung konnten wir starten...waren aber trotzdem pünktlich in der österreichischen Hauptstadt...das Warten ist scheinbar einkalkuliert.

...über den Wolken...

..ein leckeres Frühstück...

...kurz vor der Landung...

..und nun sitze ich hier in der Lounge und warte auf den Flugaufruf...

 

Weiter geht's ...mit Stress. MEIN Platz im Flugzeug war besetzt! Eine ganz BLÖDE Stewardess wollte mir erklären, dass das ein Fehler des Reisebüros sei. Die Online-Reservierungen würden NIE gelten. Da müsste ich einfach früher am Gate sein... Außerdem wisse man nicht, welcher Maschinetyp fliegt (die hat noch nie Onlineinfos angesehen)...SEHR PATZIG... ICH hab' mich dann bei IHR für mein Unwissen entschuldigt...Ihr kennt mich ja (Familie). Gott sei Dank haben dann andere Stehwadeessen und die Chefin dafür gesorgt, dass ich meinen Fensterplatz bekam!

Das leckere Essen und die anderen sehr netten Flugbegleiter haben mir die GUTE LAUNE wieder gebracht.

Zwischen den Gängen...tolle Ausblicke auf den Kaukasus...

Der Abschluss...beinahe hätte ich das fotografieren vergessen..Bananensplit war so verführerisch ...

Zum Schluss noch ein Foto... Mir geht es gut ! Man sieht's am Bauch !

START

nächster Tag